Es wird doch noch wahr

Nachdem sich die Gerüchte nun schon bis nach Fulda „gespreaded“ haben, müssen wir die Sache eindeutig klar stellen, allein schon um die Fragen der mittlerweile 16 jährigen Teenager an ihre ahnungslosen Eltern von „Was hast du damals gemacht, als den stubenhocker n ihr Konzert in st bruno verboten wurde“, oder „wer waren eigentlich diese stubenhocker?“ und „stimmt es wirklich, dass sie jetzt bald ihr erstes album herausbringen?“, „20 Jahre später?“ sowie „Was haben sie denn die ganze Zeit gemacht?“, „wo waren sie?“, „was ist nur passiert?“ und hat ihre „Wiedervereinigung“ (wir würden eher sagen: Abwicklung!) tatsächlich etwas mit dem Wahlerfolg der AfD und dem scheitern einer teutschen Regierungsbildung zu tun.

WIR WISSEN ES DOCH AUCH NICHT!

Diese Standartantwort wollen wir etwas zurechtrücken.
SIE HABEN RECHT!
All die Frauen und all die Gerüchte, ja, sie haben Recht!

Wir werden unsere Platte rausbringen. Genauergesagt eine Compilation der THE VERY GREATEST HITS. VOL. ONE: the early Years // 2003-2017

Ja ok, wir haben lange daran gefeilt, wir haben daran gerabeitet, verdammt hart gearbeitet, wir haben sie durch die besten Studios von Ochsenfurt bis Langenprozelten geschleppt, wir haben sie mastern lassen bei den besten Adressen von Kitzingen bis Rimpar und wir sind verdammt stolz.
Die 15 Jahren haben sich gelohnt.
Diesen ganzen Vorwürfe, wir hätten unser Leben vergeudet, ihr hättet einen Beruf, ein Studium oder eine Therapie, immerhin ein Entzug machen sollen, diesen ganzen: „15 JAHRE!!!“, lächeln wir ein siegessicheres FUCK OFF entgegen.

Nein, Leute, ihr habt auf das falsche Pferd gesetzt, ihr habt 15 Jahre eures Lebens vergeudet! Ihr habt jetzt einen BEruf, den ihr hasst, einen Partner, der euch langweilt, Kinder, für die ihr nie Zeit habt und eine Plattensammlung, die anzuhören ihr keinerlei Nerv mehr habt. „Wann denn?“ , „Warum denn?“ lauten eure feigen und billigen ausreden.
Im Kern wisst ihr, dass ihr verschissen habt.
Ihr habt ja nicht mal mehr eine Regierung! Denkt mal drüber nach!

Ja klar, wir sind untergetaucht. Gut. Ja okay. Wir waren wirklich weg. Ja. War so. Aber wir haben keine Sekunde Ruhe gegeben bis nicht der letzte Regler, der letzte Seufzer, der letzte Atemzug an der richtigen Stelle war und wir haben ein Kunstwerk geschaffen, welches noch in 500 Jahren als „stark unterschätzt“ bezeichnet werden wird (vergleiche SZ online, kultur: WER WAR DIESE BAND?, 22.12.2517)

Ihr müsst diesen Scheiß nicht kaufen! Ihr habt doch selbst nichts. Wir wissen auch, dass diese zweite Garagenhälfte verdammt teuer war. Klar. Jeder hat seine Prioritäten.
Und wir werden dass auch gar nicht verkaufen!
Selbst in 500 Jahren nicht!

Kommt einfach vorbei. Hört es euch an! THERE S NO TIME BUT THE PRESENT!
Vielleicht trinken wir ja einen Kaffee im Anschluss!

Würde uns freuen !!!

MARINA HAFENBAR!

22.12.2017

!!! 20 Uhr !!!

BRINGT EURE ELTERN MIT!